close

Spanien und spanisches MwSt-Gebiet
12-05-2014

Spanien

Das sogenannte „spanische MwSt-Gebiet“ umfasst das spanische Festland und die Balearen, JEDOCH nicht die Kanarischen Inseln und die nordafrikanischen Enklaven Ceuta und Melilla, die zwar ansonsten in jeder Hinsicht zu Spanien, aber nicht zum Zollgebiet der EU gehören.

In den nordafrikanischen Enklaven Ceuta und Melilla ist an sich keine Verbrauchssteuer anwendbar. Auf den Kanarischen Inseln hingegen gibt es eine Verbrauchssteuer mit der Bezeichnung „Impuesto General Indirecto Canario (IGIC)“.

IGIC ist mit der spanischen Mehrwertsteuer vergleichbar, schließt jedoch natürlich keine „innergemeinschaftlichen Umsätze“ ein und die geltenden Sätze sind weitaus niedriger.

Aus Sicht der spanischen Mehrwertsteuer können Waren, die aus dem spanischen MwSt-Gebiet in diese Gebiete geliefert werden, als steuerfreie Ausfuhr gelten.

Tel: +49 2651 946070

E-mail: info@meridianglobalservices.com